Einzel­be­ratung

Unsere Ernäh­rungs­be­ratung zielt darauf ab, Ihre gesund­heit­liche Situation positiv zu beein­flussen. Dies ist sowohl zur Unter­stützung eines gesunden Lebens­stils, als auch in der Vorbeugung/Prävention und bei vielen schon bestehenden Erkran­kungen möglich.

Werden Sie zum „Besser-Esser“!

Im persön­lichen Gespräch entwi­ckeln wir zusammen mit Ihnen Konzepte, die Ihre Lebens­si­tuation und Ihre Vorlieben berück­sich­tigen.

Wir stellen unser Wissen zur Verfügung –  Sie bauen Ihre Kompe­tenzen aus.

Die Verbes­serung Ihrer gesund­heit­lichen Parameter soll einher­gehen mit Genuss und Spaß!

Wir zeigen Ihnen Ihre Möglich­keiten auf, sich und Ihrem Wohlbe­finden Gutes zu tun.

Indivi­duelle Ernäh­rungs­be­ratung

(Prävention § 20 SGB V)

Eine Ernäh­rungs­be­ratung richtet sich an Gesunde, die in bestimmten Lebens­si­tua­tionen Ihre Ernährung umstellen möchten. Dies bietet sich z.B. in folgenden Fällen an.

Wenn Sie Gesund­heits­ri­siken reduzieren oder etwas für Ihre Gesundheit tun möchten:

  • Ernäh­rungs­analyse: Wo stehe ich – Wie kann ich meine Essge­wohn­heiten verbessern?
  • Vollwertig und ausge­wogen essen – Wie funktio­niert dies im Alltag?
  • Erfolg­reich abnehmen – Wie gelingt der Weg zum Wohlfühl­ge­wicht?
  • Risiko­fak­toren – Wie kann ich mit bewusster Ernährung vorbeugen?

Wenn Sie besondere Ernäh­rungs­be­dürf­nisse haben

Bei Sportlern

Gesunde Ernährung

In Schwan­ger­schaft und Stillzeit

Von Säuglingen und Kindern

Vegeta­rische und vegane Ernährung

Erfolg­reich abnehmen

Indivi­duelle Ernäh­rungs­the­rapie

(Rehabi­li­tation § 43 SGB V)

Ernäh­rungs­the­rapie richtet sich an bereits erkrankte Personen. Viele Erkran­kungen sind durch ungünstige Ernäh­rungs­ge­wohn­heiten mitbe­dingt und haben erheb­liche negative Auswir­kungen. Diese lassen sich durch eine verbes­serte Ernäh­rungs­weise positiv beein­flussen. Umgekehrt lassen sich bei krankheits­bedingten Ernäh­rungs­pro­bleme mit einer geeig­neten Ernäh­rungs­the­rapie oft nachhaltige Verbes­se­rungen der indivi­du­ellen Situation erzielen.

Unter Berück­sich­tigung Ihres Nährstoff­be­darfs und auch Ihrer persön­lichen Vorlieben erarbeiten wir gemeinsam ein passendes Ernäh­rungs­konzept.

Wir bieten eine indivi­duelle Ernäh­rungs­the­rapie unter anderem bei folgenden Indika­tionen an:

  • Nieren­er­kran­kungen
  • Gastro­in­tes­tinale Erkran­kungen
  • Herz-Kreislauf-Erkran­kungen wie Bluthoch­druck
  • Krebs­er­kran­kungen
  • Adipo­sitas, Vor- und Nachsorge bei baria­tri­schen Opera­tionen
  • Osteo­porose
  • Gicht
  • Verbes­serung bestimmter Blutpa­ra­meter
  • Lebens­mit­te­lun­ver­träg­lich­keiten wie Lakto­se­into­leranz, Frukto­se­mal­ab­sorption, Histamin­in­to­leranz

Bei Adipo­sitas

Bei Osteo­porose

Bei Nieren­er­kran­kungen

Zahlt die Kranken­kasse?

Unsere Zerti­fi­zierung als „Ernährungsberaterin/DGE” (Deutsche Gesell­schaft für Ernährung) bietet Ihnen die Möglichkeit, von Ihrer gesetz­lichen Kranken­kasse eine anteilige Kosten­über­nahme zu erhalten. Dies ist im Sozial­ge­setzbuch vereinbart (§ 20 und 43 SGB V).

Wieviel bezuschusst wird, hängt von Ihrer gesetz­lichen Kranken­kasse ab und muss jeweils indivi­duell abgeklärt werden. Einen Kosten­vor­anschlag für Ihre Kranken­kasse erhalten Sie bei einem kosten­losen Infor­ma­ti­ons­ge­spräch.

Für eine Ernäh­rungs­be­ratung / Ernäh­rungs­the­rapie lassen Sie sich bitte eine „Notwen­dig­keits­be­schei­nigung“ durch Ihren Arzt ausstellen. Gerne können Sie sich dieses Formular herun­ter­laden und zu Ihrem Arztbesuch mitnehmen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!